Vorbericht: SC 1919 Zwiesel vs. TSV Regen

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Beendet der TSV Regen den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SC 1919 Zwiesel wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Der SC 1919 Zwiesel siegte im letzten Spiel gegen DJK SB Straubing mit 2:1 und besetzt mit 34 Punkten den fünften Tabellenplatz. Der TSV Regen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Motzing zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Im Hinspiel hatte der TSV Regen das heimische Publikum beglückt und mit 4:0 gewonnen.

Der SC 1919 Zwiesel weist bisher insgesamt neun Erfolge, sieben Unentschieden sowie sieben Pleiten vor. Zuletzt lief es erfreulich für das Heimteam, was elf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Das Konto des TSV Regen zählt mittlerweile 45 Punkte. Damit stehen die Gäste kurz vor Saisonende auf einem starken ersten Platz. Die Defensive der Elf von Michael Schaller (17 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die KL-Gr1-K2 Straubing zu bieten hat. Das bisherige Abschneiden des TSV Regen: 13 Siege, sechs Punkteteilungen und vier Misserfolge.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SC 1919 Zwiesel sein: Der TSV Regen versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Der SC 1919 Zwiesel oder der TSV Regen? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-gegen-tsv-regen-am-07-05-2022/02ES902O80000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Derby-Samstag in Zwiesel, unser Sportclub gegen den TSV aus Regen. Mehr muss zu dieser Partie eigentlich nicht gesagt werden. Die Gäste sind zwar in der Tabelle vor unserem Sportclub, jedoch haben unsere Zwiesler in den letzten Spielen bessere Resultate erzielen können als der Tabellenführer der Kreisliga Straubing. Daher verspricht dieses Derby sehr spannend zu werden, weshalb man sich auf die heute Partie freuen kann. Einen klaren Favoriten kann man in einem Derby zwischen unserem Sportclub und dem TSV aus Regen nicht benennen, da dieses Derby über eine Eigendynamik verfügt.“

Vorbericht: SC 1919 Zwiesel II vs. TSV Regen II

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Am kommenden Samstag um 17:45 Uhr trifft die Zweitvertretung von SC 1919 Zwiesel auf die Reserve von TSV Regen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich SC 1919 Zwiesel II auf eigener Anlage mit 0:1 FC Bürgerholz Regen geschlagen geben musste. Letzte Woche gewann TSV Regen II gegen TSV Klingenbrunn mit 4:1. Damit liegt TSV Regen II mit 37 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel watschte TSV Regen II SC 1919 Zwiesel II mit 9:0 ab. Natürlich will sich das Heimteam für diese Schmach revanchieren.

SC 1919 Zwiesel II hat 16 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang neun. In der Verteidigung des Teams von Trainer Maximilian Scheuenpflug stimmt es ganz und gar nicht: 75 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Vier Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für SC 1919 Zwiesel II zu Buche. In den letzten Partien hatte SC 1919 Zwiesel II kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von TSV Regen II insgesamt durchschnittlich: elf Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von SC 1919 Zwiesel II sein: TSV Regen II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

SC 1919 Zwiesel II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von TSV Regen II bedeutend besser als die von SC 1919 Zwiesel II.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-ii-gegen-tsv-regen-ii-am-07-05-2022/02ETQ4GJO4000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Es ist Derby-Samstag in Zwiesel, auch unsere zweite Mannschaft ist im Einsatz, gegen die zweite Herrenauswahl des TSV Regen. Unser Sportclub könnte hier heute für eine Überraschung sorgen und einen Sieg gegen die Gäste einfahren, jedoch werden die Regener ebenso den Sieg als Ziel gesetzt haben. Ein Derby hat seine eigenen Regeln, daher kann man hier keinen klaren Favoriten bestimmen.“

Vorbericht: SC 1919 Zwiesel vs. DJK SB Straubing

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Nach sieben sieglosen Ligaspielen in Serie will DJK SB Straubing gegen den SC 1919 Zwiesel dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Letzte Woche gewann der SC 1919 Zwiesel gegen den SV Motzing mit 3:1. Damit liegt der SC 1919 Zwiesel mit 31 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Zwar blieb DJK SB Straubing nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen SV Perkam trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Im Hinspiel verbuchte DJK SB Straubing auf heimischem Terrain mit 2:1 einen Sieg.

Acht Erfolge, sieben Unentschieden sowie sechs Pleiten stehen aktuell für den SC 1919 Zwiesel zu Buche.

Große Sorgen wird sich Andreas Bernlochner um die Defensive machen. Schon 50 Gegentore kassierte DJK SB Straubing. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Der aktuelle Ertrag der Gäste zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, sechs Unentschieden und acht Niederlagen.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Bei SC 1919 Zwiesel sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Zweimal in den letzten fünf Spielen verließ die Heimmannschaft das Feld als Sieger, während DJK SB Straubing in dieser Zeit sieglos blieb.

Auf dem Papier ist DJK SB Straubing zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-gegen-djk-sb-straubing-am-23-04-2022/02ES902OQG000000VS5489B4VT8SVH36


Vorbericht: SC 1919 Zwiesel II vs. FC Bürgerholz Regen

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Am Samstag trifft die Reserve von SC 1919 Zwiesel auf FC Bürgerholz Regen. Anstoß ist um 13:00 Uhr. SC 1919 Zwiesel II gewann das letzte Spiel gegen TSV 1924 Spiegelau mit 3:1 und nimmt mit 16 Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Zuletzt holte FC Bürgerholz Regen einen Dreier gegen SpVgg Brandten (3:2). Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es FC Bürgerholz Regen gelungen, das Hinspiel mit 3:2 für sich zu entscheiden.

Große Sorgen wird sich Max Scheuenpflug um die Defensive machen. Schon 74 Gegentore kassierte SC 1919 Zwiesel II. Mehr als drei pro Spiel – definitiv zu viel. Vier Siege, vier Unentschieden und zwölf Niederlagen stehen bis dato für den Gastgeber zu Buche. Die volle Punkteausbeute sprang für SC 1919 Zwiesel II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Bislang fuhr FC Bürgerholz Regen fünf Siege, sechs Remis sowie acht Niederlagen ein. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-ii-gegen-fc-buergerholz-regen-am-23-04-2022/02ETQ4GK90000000VS5489B4VT8SVH36


Vorbericht: SC 1919 Zwiesel vs. SV Motzing

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Der SV Motzing trifft am Samstag (15:30 Uhr) auf den SC 1919 Zwiesel. Der SC 1919 Zwiesel gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen FC Handlab-Iggensbach und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche siegte der SV Motzing gegen DJK SB Straubing mit 3:0. Damit liegt der SV Motzing mit 26 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Die volle Punkteausbeute sprang für den SC 1919 Zwiesel in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Große Sorgen wird sich Andreas Scheuerer um die Defensive machen. Schon 39 Gegentore kassierte der SV Motzing. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Die passable Form der Gäste belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-gegen-sv-motzing-am-16-04-2022/02ES902PGK000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Hier ist es mehr als schwierig, im Vorfeld einen Sieger zu bestimmen, da es sich hierbei um ein Aufeinandertreffen auf Augenhöhe handelt.
Beide Mannschaften trennen in der Tabelle nur zwei Plätze, ebenso verbuchen beide Teams eine ähnliche Punktzahl.
Im aktuellen Trend präsentiert sich unserer Sportclub besser, daher hoffen wir, dass diese positive Form anhält und unsere Jungs heute siegreich den Platz verlassen.“

Vorbericht: SC 1919 Zwiesel II vs. TSV Klingenbrunn

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Gegen TSV Klingenbrunn soll der Reserve von SC 1919 Zwiesel das gelingen, was der Mannschaft von Trainer Max Scheuenpflug in den letzten zehn Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Zuletzt kassierte SC 1919 Zwiesel II eine Niederlage gegen FC Rinchnach – die elfte Saisonpleite. Letzte Woche siegte TSV Klingenbrunn gegen FC Bürgerholz Regen mit 3:0. Damit liegt TSV Klingenbrunn mit 29 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Zu mehr als Platz neun reicht die Bilanz von SC 1919 Zwiesel II derzeit nicht. Die formschwache Abwehr, die bis dato 70 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Gastgeber in dieser Saison. SC 1919 Zwiesel II entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

TSV Klingenbrunn verbuchte acht Siege, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Das Team von Coach Robert Ertl ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

SC 1919 Zwiesel II hat mit TSV Klingenbrunn im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-ii-gegen-tsv-klingenbrunn-am-16-04-2022/02ETQ4GKTO000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Die letzten Ergebnisse unserer zweiten Herrenmannschaft lassen vermuten, dass es gegen die Gäste des TSV Klingenbrunn nicht einfach werden wird, Punkte in Zwiesel zu behalten.

In der Tabelle stehen die Gäste nur zwei Plätze über unserem Sportclub, jedoch zeigt das aktuelle Torverhältnis beider Mannschaften ganz klar in Richtung Vorteil für Klingenbrunn.

Auch im aktuellen Trend sieht es nicht gerade großartig für unsere zweite Mannschaft aus, daher kann man nur hoffen, dass unsere Zweite kämpferisch dagegenhalten kann und versucht, vielleicht einen Punkt aus diesem Aufeinandertreffen zu verbuchen.“

Vorbericht: SV Kirchberg i. W. vs. SC 1919 Zwiesel

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Am Sonntag trifft der SV Kirchberg i. W. auf den SC 1919 Zwiesel. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Kirchberg i. W. mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen DJK SB Straubing. Letzte Woche gewann der SC 1919 Zwiesel gegen FC Handlab-Iggensbach mit 2:0. Damit liegt der SC 1919 Zwiesel mit 27 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Vor heimischer Kulisse hatte der SC 1919 Zwiesel im Hinspiel einen 3:1-Sieg eingefahren.

Zu den neun Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei SV Kirchberg i. W. sechs Pleiten.

Der SC 1919 Zwiesel verbuchte sieben Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. In den letzten fünf Spielen schaffte der Gast lediglich einen Sieg.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Kirchberg i. W. muss der SC 1919 Zwiesel in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

https://www.bfv.de/spiele/sv-kirchberg-i-w-gegen-sc-1919-zwiesel-am-10-04-2022/02ES902PU0000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Diese Begegnung verspricht mehr als spannend zu werden, da zwischen beiden Mannschaften nur ganze drei Punkte liegen.

Unser Sportclub hat in dieser Partie sehr realistische Chancen, sich hier drei wichtige Punkt zu sichern, um in der Tabelle einen Sprung nach vorne zu machen.

Die Gastgeber des SV Kirchberg i. W. werden hier natürlich ebenso versuchen, den Sieg zu erringen, weshalb ich persönlich mehr als gespannt auf dieses Aufeinandertreffen bin.“

Vorbericht: FC Rinchnach vs. SC 1919 Zwiesel II

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Mit FC Rinchnach spielt die Reserve von SC 1919 Zwiesel am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist das Team von Coach Maximilian Scheuenpflug auf die Überflieger vorbereitet? FC Rinchnach siegte im letzten Spiel gegen FC Bürgerholz Regen mit 2:0 und liegt mit 38 Punkten weit oben in der Tabelle. Zwar blieb SC 1919 Zwiesel II nun seit neun Partien ohne Sieg, aber gegen SpVgg Zwieselau trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Das Hinspiel ging 3:0 zugunsten von FC Rinchnach aus.

Mit 64 geschossenen Toren gehört die Elf von Coach Sven Pertler offensiv zur Crème de la Crème der AK-Gr04-K2 Regen. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten zwölf Siegen und zwei Remis.

SC 1919 Zwiesel II musste schon 58 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die bisherige Ausbeute der Gäste: drei Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen.

Angesichts der schwächelnden Defensive von SC 1919 Zwiesel II und der ausgeprägten Offensivstärke von FC Rinchnach sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SC 1919 Zwiesel II schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz neun, während FC Rinchnach 25 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: SC 1919 Zwiesel II kann einfach nicht gewinnen. FC Rinchnach scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

FC Rinchnach reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten acht Spielen als Sieger. Dagegen gewann SC 1919 Zwiesel II schon seit neun Spielen nicht mehr. Daher sollte SC 1919 Zwiesel II für FC Rinchnach in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

https://www.bfv.de/spiele/fc-rinchnach-gegen-sc-1919-zwiesel-ii-am-10-04-2022/02ETQ4GLBC000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Aufgrund der letzten Ergebnisse unserer zweiten Mannschaft habe ich bei dieser Partie die große Befürchtung, dass unsere Zwiesler in Rinchnach eine weitere Niederlage einstecken müssen.

Da unsere erste Herrenmannschaft zeitgleich in Kirchberg i.W. spielt, muss unsere Zweite mit großer Wahrscheinlichkeit auf Spieler wie Schlenz, Perl und Eichinger verzichten.

Es wäre daher alles andere als realistisch, unserer zweiten Mannschaft hier eine Chance auf Punkte zuzusprechen, auch wenn wir uns dies natürlich wünschen würden.“

Vorbericht: SC 1919 Zwiesel vs. FC Handlab-iggensbach

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des SC 1919 Zwiesel am Samstag gegen FC Handlab-Iggensbach wieder nach oben zeigen. Zuletzt spielte der SC 1919 Zwiesel unentschieden – 0:0 gegen den ASV SteinachFC Handlab-Iggensbach schlug den SV Motzing am Sonntag mit 5:1 und hat somit Rückenwind. Der SC 1919 Zwiesel kam im Hinspiel gegen FC Handlab-Iggensbach zu einem knappen 3:2-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Der SC 1919 Zwiesel hat 24 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Die Bilanz der bisherigen Saison der Heimmannschaft kommt ausgeglichen daher: Jeweils sechs Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Die Elf von Markus Dengler kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

FC Handlab-Iggensbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der Mannschaft von Coach Manuel Mörtlbauer ist deutlich zu hoch. 46 Gegentreffer – kein Team der KL-Gr1-K2 Straubing fing sich bislang mehr Tore ein. Die bisherige Ausbeute von FC Handlab-Iggensbach: fünf Siege, ein Unentschieden und zwölf Niederlagen.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-gegen-fc-handlab-iggensbach-am-02-04-2022/02ES902QM8000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Dies wird eine sehr wichtige Partie für beide Mannschaften, keines der beiden Teams ist aktuell in der Lage auf Punkte verzichten zu können.
Nur acht Punkte trennen die beiden Mannschaften, jedoch kann sich das aktuelle Torverhältnis des Sportclubs besser zeigen lassen als das unserer Gäste.

Im aktuellen Trend steht der FC Handlab-Iggensbach besser da, jedoch bleibt abzuwarten, wie sich beide Teams nach der Winterpause präsentieren.

Alles in allem kann man eine hoffentlich spannende Partie erwarten, da beide Mannschaften drei Punkte gut gebrauchen könnten, um ihren Saisonzielen ein Stück näher zu kommen.“

Vorbericht: SC 1919 Zwiesel II vs. Spvgg Zwieselau

Vorbericht des Bayerischen Fussball-Verband:

Gegen SpVgg Zwieselau soll der Zweitvertretung von SC 1919 Zwiesel das gelingen, was den Gastgebern in den letzten acht Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Am letzten Spieltag nahm SC 1919 Zwiesel II gegen FC Langdorf die zehnte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich SpVgg Zwieselau kürzlich gegen TSV Klingenbrunn zufriedengeben. Im Hinspiel in Lindberg stand ein 0:4 auf dem Papier.

In der Defensive drückt der Schuh bei SC 1919 Zwiesel II, was in den bereits 58 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Gewinnen hatte bei der Mannschaft von Stefan Pfeffer zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Die Offensive von SpVgg Zwieselau strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gast bis jetzt erst 21 Treffer erzielte. Die Zwischenbilanz der Elf von Trainer Marco Weber liest sich wie folgt: zwei Siege, fünf Remis und zehn Niederlagen. Die letzten Auftritte von SpVgg Zwieselau waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Wenn SpVgg Zwieselau den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von SpVgg Zwieselau (54). Aber auch bei SC 1919 Zwiesel II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (58). Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle.

Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

https://www.bfv.de/spiele/sc-1919-zwiesel-ii-gegen-spvgg-zwieselau-am-02-04-2022/02ETQ4GM3O000000VS5489B4VT8SVH36


Prognose unseres Stadionsprechers & Medienbeauftragten Matthias Probst:

„Auf dem Papier scheinen sich beide Mannschaften in nichts nachzustehen, in der Tabelle finden sich beide Teams in der gleichen Ausgangslage wieder.
Nur ein Punkt trennt beide Mannschaften, ebenso ähnelt sich das Torverhältnis.

Im aktuellen Trend konnte sich die SpVgg Zwieselau zwei Punkte mehr als der Sportclub erkämpfen, jedoch treffen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe.

Beide Teams hätten sich von dieser bisherigen Saison definitiv mehr erwartet, darüber hinaus haben beide Mannschaften Probleme in Offensive und Defensive.

Alles in allem sollte uns trotzdem ein spannendes Spiel geboten werden, da es sich beide Mannschaften nicht leisten können, mit weniger als drei Punkten das Spielfeld am Samstag zu verlassen.“